Forscherreise Burg Rieneck: Erlebnis und Abenteuer – Digital und Real

Forscherreise Burg Rieneck Flying Maschines
21.08. - 27.08.2021
Forscherreise Burg Rieneck: Erlebnis und Abenteuer – Digital und Real

Beschreibung

Die Ferienfreizeit für Minecraft-Fans, die digitale und reale Abenteuer gleichermaßen lieben!

In dieser Woche werden die Kids viele Abenteuer und Herausforderungen erleben – und das sowohl in der Minecraft-Welt als auch im „echten Leben“.

 

Sie werden tief in die Minecraft-Welt eintauchen und lernen, komplexe Maschinen zu bauen und vielschichtige Aufgaben zu lösen. Dabei erfahren sie natürlich viel über die Technik hinter den Maschinen. Aber nicht nur das. Die Minecraft-Projekte während dieser Forscherreise sind teilweise schon recht groß und komplex, wodurch man leicht die Übersicht verlieren kann. Die Kids werden in dieser Woche lernen, wie man große Projekte in kleine Abschnitte teilt und so Schritt für Schritt lösen kann.

 

Und auch in der realen Welt werden sie viel Spannendes erleben. Dazu gehören eine Turmführung, Bogenschießen, eine Orientierungstour mit anschließendem Floßbau und eine Nachtwanderung durch den Wald.

 

Ablaufplan der Forscherreise:

Zeitplan Forscherreise Burg Rieneck 2021

Die Unterkunft

Wir verbringen die Woche auf der Burg Rieneck.

 

Die Burg verfügt über unterschiedlich große Zimmer im Stil einer Jugendherberge. Die Anzahl Kinder, die zusammen in einem Zimmer schlafen, kann buchungsbedingt variieren. Es werden maximal 8 Kinder in einem Zimmer sein. Jeweils mehrere Zimmer sind zu Fluren mit gemeinsamer Dusche und WC zusammengefasst. Wie in einer Jugendherberge müssen die Betten selbst bezogen werden, Bettwäsche für alle Kinder ist vorhanden und muss nicht mitgebracht werden.

 

Für unsere Minecraft-Sessions stehen uns Tagesräume zur Verfügung.

 

Außerdem gibt es hinter der Burg einen kleinen Sportplatz zum Fußball, Volleyball oder Softball spielen und auf dem Burghof befindet sich eine Tischtennisplatte. Ausreichend Bälle (Fußball, Volleyball etc.) und Tischtennisschläger sind vorhanden.

Darüber hinaus kann neben dem Kiosk für 20 Cent Kicker gespielt werden und auf der Ritterwiese befindet sich ein großes Schachfeld (5x5m).

Und natürlich gibt es hier ganz viel Wald und Wiese zum Erkunden. Das Gelände bietet viel Platz zum Entspannen, Spielen und Toben.

 

 

Komplexe Maschinen in Minecraft

 

Die Herausforderungen für die Kids während dieser Forscherwoche sind mehrere: Sie werden einerseits beim Bau komplexer Maschinen in der Minecraft-Welt jede Menge technische Details erfahren und anwenden. Darüber hinaus werden sie Strategien lernen, wie man große, komplexe Probleme und Aufgaben lösen kann.

 

Zu den Minecraft-Projekten in dieser Woche zählen beispielweise ein Tunnelbohrer,  eine Brückenbaumaschine, eine Zugbrücke, eine Flying-Machine (eine fliegende Maschine zur Fortbewegung) und ein Worldeater (baut einen festgelegten Bereich ab, fängt dabei ganz oben an und arbeitet wie ein umgekehrter 3D-Drucker). Um diese Projekte umzusetzen, lernen die Kinder den Umgang mit Schleim/Honigblöcken, Beobachter und Kolben.

 

Da diese Maschinen beliebig groß und komplex werden können, kann man leicht die Übersicht verlieren. Die Kids werden daher an das Prinzip „Bottom Up“ herangeführt, um so Stück für Stück dem Ziel näher zu kommen und ein Gefühl für Abstraktion zu erhalten. Dadurch werden sie die steigende Komplexität besser verstehen und in den Griff bekommen.

Darüber hinaus werden wir bei den ganz großen Projekten das Prinzip “Divide and Conquer” kennenlernen und anwenden. Bei diesem Prinzip zerlegt man ein Problem in mehrere leichter zu lösende Teilprobleme. Man teilt die Probleme so lange weiter, bis der Aufwand, diese Probleme zu lösen gering genug ist und fügt dann die gelösten Teilprobleme wiederzusammen.

 

Diese Strategien werden für die Kids wertvolle Hilfen für das Lösen komplexer Aufgaben im späteren Leben sein – auch außerhalb der Minecraft-Welt.

 

 

 

Weiteres Programm

Als Abwechslung zum digitalen Programm werden wir viel Zeit an der frischen Luft verbringen. Das Gelände bietet dabei viele Sport- und Spielemöglichkeiten. Die Kids dürfen natürlich gerne ihre Lieblingsspiele mitbringen, aber wir werden auch ausreichend Indoor- und Outdoor-Spiele zur Verfügung stellen.

 

Außerdem werden wir mehrere spannende Ausflüge zusammen unternehmen.

 

Turmführung

Die Burg blickt auf fast 900 Jahre bewegte Geschichte zurück: In dem fast im Originalzustand erhaltenen Bergfried „Dicker Turm“ werden bei Kerzenschein Tatsachen, Sagen und Legenden erzählt. Im Vordergrund steht dabei das Erleben einer ganz anderen Zeit. Das Mittelalter zum Anfassen!

 

Bogenschießen

Die Technik des Bogenschießens fasziniert und dient den Menschen seit Jahrtausenden. Das zielgerichtete Abschießen des Pfeils verlangt absolute Konzentration auf ein Ziel. Zunächst machen wir uns mit der Technik von Pfeil und Bogen vertraut. Nach kurzem Aufwärmen feuern wir unsere ersten Pfeile ab. Wir schießen dabei auf Gummitiere, die wir im Wald aufspüren.

 

Orientierungstour und Floßbau

Mit Karte, Kompass und GPS-Geräten geht es auf Orientierungstour durch den Wald. Unterwegs meistern die Kids gemeinsam spannende Kooperationsaufgaben.

Am Ende des Weges liegt ein See. Hier ist erstmal Zeit für eine kleine Mittagspause und ein herzhaftes Picknick. Weiter geht es mit verschiedenen Materialien, aus denen ein Floß entstehen soll: Seile und Bretter, Regentonnen und Gummireifen, Paddel und Schwimmwesten und was man sonst noch alles so braucht. Hier muss kreativ gedacht und genau geplant werden. Gemeinsam bauen wir unser Floß und stechen damit in See! Wer dabei trocken bleibt, hat mit Sicherheit nur die Hälfte an Wasserspaß gehabt!

 

Sicherheit: Neben unseren eigenen Betreuern, begleitet uns auf diesen Ausflug weiteres pädagogisches Fachpersonal.

Hinweis: Bitte geben Sie im Laufe des Buchungsprozesses an, ob ihr Kind schwimmen kann.

 

Nachtwanderung

Am letzten Abend stärken wir uns erst einmal beim gemeinsamen Grillen. Danach brechen wir zur Nachtwanderung auf. Jenseits der Dämmerung liegt die Stille des Waldes, die wir mit Euch auf besondere Weise erleben möchten: Ohne Licht ziehen wir aus, doch schon nach einer kurzen Weile werden sich unsere Augen an die Dunkelheit gewöhnen. Wir folgen unebenen, kleinen Pfaden, bis zu einer mondhellen Lichtung. Hier werden wir leise: Einzeln wandern wir durch die Nacht, immer dem Lichtschein einer warmen Fackel entgegen.

 

 

Anreise / Abreise

Die An- und Abreise erfolgt selbständig und ist nicht im Preis enthalten.

 

Optional kann eine begleitete Anfahrt und/oder Abfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ab Stuttgart, Frankfurt, Mannheim, München, Nürnberg oder Wiesbaden dazu gebucht werden. Der Aufpreis dafür beträgt 25,00 € pro Strecke. Das Zugticket muss vorab selbst gebucht werden.

 

Der Ablauf für die begleitete An- und/oder Abreise ist:

Wählen Sie auf dieser Seite unten die entsprechende Option aus und geben im Laufe des Buchungsprozesses an, welche Strecke Sie dazu buchen möchten. Sie erhalten dann rechtzeitig von uns eine E-Mail mit Informationen zur Fahrt (Treffpunkt und Zugverbindung). Bitte beachten Sie, dass Sie selbst vorab das Zugticket buchen und am Reisetag mitführen müssen.

 

 

Das Wichtigste im Überblick

Was: Forscherreise – im Preis enthalten ist das Forscherprogramm, Unterkunft, Vollverpflegung und Ausflüge

Zeitraum: 21.08. – 27.08.2021

Check-In: 21.08.2021, 16:00 – 18:00 Uhr

Check-Out: 27.08.2021, 11:30 – 12:30 Uhr

Veranstaltungsort:  Pfadfinderburg Rieneck, Schlossberg 1, 97794 Rieneck

 

Zusätzliche Information

An-/Abreise

An- ODER Abreise dazu buchen, An- UND Abreise dazu buchen, Keine An-/Abreise dazu buchen

650,00 700,00 

zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Der Preis beinhaltet alle benötigten Materialien.


Clear selection
Artikelnummer: FR_BR_2021_02 Kategorie: